Rabea Brauer

Leiterin Team Asien und Pazifik

Kontakt

Rabea.Brauer@kas.de +49 30 26996-3530 +49 30 26996-3564

Abteilung

Publikationen

Auslandsinformationen

Trump, China und Europa

von Rabea Brauer , Alexander Badenheim

Was vom „Pivot to Asia“ übrig blieb

Auslandsinformationen

Nicht ohne Drohpotenzial – Chinas Wasser-Diplomatie

von Rabea Brauer , Frederick Kliem

Der Mekong als Instrument der Politik

Wasser ist in Asien zu einem neuralgischen, nicht-traditionellen Sicherheitsthema geworden. Eine zunehmend stockende Wasserversorgung als Resultat des Dammbauprogramms der Wassermacht China bedroht die Sicherstellung der Ernährung ebenso wie die der sozioökonomischen Grundlagen. Mit seiner Macht, „den Hahn zuzudrehen“, hat das Land ein wirkungsvolles politisches Instrument in die Hand bekommen. Der Mekong verdeutlicht exemplarisch die Notwendigkeit der Region, zu einer auf Regeln beruhenden Zusammenarbeit in den das Wasser betreffenden Fragen zu kommen.

Analysen und Argumente

Trump… und wie ihn die Welt sieht

von Thomas Birringer , Rabea Brauer , Lars Hänsel , Andrea Ellen Ostheimer , Frank Priess , Markus Rosenberger

Reaktionen aus den Weltregionen zum 45. Präsidenten der USA

Im Wahlkampf kündigte Donald Trump in vielen Politikfeldern einen Bruch mit dem Vorgehen seiner Vorgänger an. Was genau „America First“ für die amerikanische Außenpolitik bedeutet, ist gut ein halbes Jahr nach seinem Amtsantritt jedoch offen. Bis heute ist seine Präsidentschaft mit Fragezeichen versehen und von Unberechenbarkeit geprägt. Das vorliegende Papier liefert Hintergrundinformationen über die weltweiten Wahrnehmungen der neuen politischen Ausrichtung der USA unter Präsident Trump. Zudem bildet es Erklärungsmuster für Trumps Wahlsieg ab und zeigt mögliche Auswirkungen für Europa auf.

Die Politische Meinung

Spotlights: Der große Nachbar

von Lars Peter Schmidt † , Ronny Dirk Heine , Norbert Eschborn , Rabea Brauer , Benedikt Seemann , Paul Linnarz

China aus der Sicht sechs asiatischer Länder

Einzeltitel

Russlands Annexion der Krim

von Gerhard Wahlers , Canan Atilgan , Florian Constantin Feyerabend , Thomas Schneider , Amos Helms , Andis Kudors , Laurynas Kasčiūnas , Sven-Joachim Irmer , Thomas Kunze , Karsten Dümmel , Thomas Awe , Lars Peter Schmidt † , Kanwal Sibal , Paul Linnarz , Anja Czymmeck , Ronny Dirk Heine , Benedikt Seemann , Rabea Brauer

Eine Auswahl internationaler Wahrnehmungen und Auswirkungen

Die bedeutende außen- und sicherheitspolitische Krise der vergangenen Monate in Europa wird uns auch im Jahr 2015 weiter intensiv beschäftigen. Die völkerrechtswidrige Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim durch Russland ist die erste gewaltsame Grenzverschiebung eines Staates in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Wie wird die Krim-Annexion gerade auch in anderen postsowjetischen Staaten und der erweiterten Nachbarschaft Russlands wahrgenommen? Besteht die Gefahr, dass die Annexion zur Vorlage oder zumindest zu einem Bezugspunkt für gewaltsames Handeln andernorts wird?